Kleine Kapitalanlage im Michaelis-Viertel sucht neuen Eigentümer

Objektbeschreibung

Die freundliche 2 Zimmerwohnung liegt im Michaelis-Viertel, welches bei Einheimischen und Studenten gleichermaßen gefragt ist. Bei einem kleinen Erholungsspaziergang ereichen Sie von hier aus gleich zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten inenrhalb von 3 Minuten und auch die Innenstadt mit Ihrem reichhaltigem Einkaufangebot erreichen Sie von hier aus bequem zu Fuß. Die Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss und hat einen guten Schnitt. Lebensmittelpunkt der Wohnung ist das schöne Wohnzimmer, welches mit ca. 17 m² eine angenehme Größe hat. Die Böden sind mit Laminat oder Fliesen belegt. Ein kleiner Balkon rundet dieses Angebot ab. Aufgrund des Schnitts der Wohnung und der zentralen Lage ist die Vermietung an Studenten eine mögliche Option für Ihre Kapitalanlage. Mehrere Bushaltestellen befinden sich in der näheren Umgebung.

Ausstattung

– Einbauküche möglich
– kleiner Balkon
– Separater Trockenraum für alle Bewohner
– zentrale Lage am Michaelishügel

Sonstiges

Eine Besichtigung ist erst in 3 Wochen möglich. Der Verbrauchswert beträgt 74,6 kwh und das Bj 2005. Die anfallenden Stromkosten müssen direkt an den Versorger abgeführt werden. Die Einheit ist aktuel vermietet. Alle Angaben beruhen auf den Angaben des Eigentümers.

---
Objekt ID: 322
Verfügbar ab: sofort
Kaufpreis: 115.000 EUR
Monatl. Mieteinnahmen (Ist): 300 EUR
Jährl. Mieteinnahmen (Ist): 3.600 EUR
Monatl. Mieteinnahmen (Soll): 340 EUR
Provision für Verkäufer: 5,95
Lage: Zentrum
Dachform: Sattel
Wohneinheiten: 8
Zimmer: 2
Schlafzimmer: 2
Badezimmer: 1
Kellerräume: 1
Wohnfläche: 57 m²
Gesamtfläche: 62 m²
Kellerfläche: 5 m²
Etage: 2
Etagen: 4
Baujahr: 1956
Letzte Renovierung: 2016
Objektzustand: gepflegt
Ausstattungskategorie: gehoben
Balkon Keller DSL/Internet
Standort auf Google Maps anzeigen
Durch die Nutzung von Google Maps können Userdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.